Was jeder Mensch wissen sollte

1.) Gott liebt jeden Menschen:
„Denn so sehr hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verlorengeht, sondern ewiges Leben hat.“ (Johannes 3:16)

2.) Aber Gott hasst die Sünde und lässt sie nicht ungestraft:
„Denn der Lohn der Sünde ist der Tod.“ (Römer 6:23a)

3.) Jeder Mensch ist aufgrund seiner Sünde von Gott getrennt:
„Sondern eure Missetaten trennen euch von eurem Gott.“ (Jesaja 59:2a)

4.) Niemand kann aufgrund seiner guten Taten oder Werke in den Himmel kommen:
„Denn aus Gnade sied ihr errettet durch den Glauben, und das nicht aus euch – Gottes Gabe ist es; nicht aus Werken, damit sich niemand rühme.“ (Epheser 2:8-9)

5.) Jesus Christus starb am Kreuz von Golgatha stellvertretend für unsere Sünde:
„Gott aber bewies seine Liebe zu uns dadurch, dass Christus für uns gestorben ist, als wir noch Sünder waren.“ (Römer 5:8)

6.) Wer umkehrt, seine Sünden bekennt und Jesus aufnimmt, wird gerettet und bekommt neues Leben von Gott:
„Allen aber, die ihn [Jesus] aufnahmen, denen gab er das Anrecht, Kinder Gottes zu werden, denen, die an seinen Namen glauben.“ (Johannes 1:12)

7.) Wer glaubt, kommt nicht ins Gericht:
„Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer mein Wort hört und dem glaubt, der mich gesandt hat, der hat ewiges Leben und kommt nicht ins Gericht, sondern er ist vom Tod zum Leben hindurchgedrungen.“ (Johannes 5:24)

Downloads

en_USEnglish